0.00
21.12.2014
von 
Kategorie: Vintage, Nähkränzchen

Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Sie haben diesen Artikel bereits bewertet.

4

 

 

Erst mal ein dickes GESCHAFFT! Ich musste mich ganz schön ran halten und das Kleid ist auch erst gestern abend fertig geworden.

Das schöne Muster des Stoffs kann man auf den Fotos leider nur erahnen, deshalb habe ich noch mal ein Detailfoto gemacht, auf dem man es gut erkennen kann. Eine Strumpfhose hätte für die Fotos sicher auch nicht geschadet, ich hatte aber nur schwarze da, das sah noch schrecklicher aus als ohne. 

 

Zwischendurch hatte ich echt Zweifel, ob mir das fertige Kleid gefällt. Es hat mich einige Nerven gekostet, da es dank Samt fummelig zu nähen war, mir die ganze Wohung vollgekrümelt hat und gar nicht so aussah wie ich mir das vorgestellt hatte. Erst die Stickerei im uni-braunen Samt hat mich mit dem Kleid versöhnt, jetzt gefällt es mir ganz gut, wird aber eher nicht mein Lieblingskleid werden. Wenigstens ist es schön warm! Da es kurze Ärmel hat, ziehe ich ein lila-farbenes langärmeliges T-Shirt unter (selbstgenäht, versteht sich :-))

 

Zu guter Letzt hab ich heute morgen tatsächlich noch eine neue Wechselklappe für meine Lieblingshandtasche genäht. Sie passt zwar nicht perfekt zum Kleid, ist aber immerhin auch lila.

So, nun gehe ich Plätzchen essen und neugierig schauen, wie die fertigen Kleider der anderen Weihnachtskleidnäherinen aussehen (ich habe nämlich ausnahmsweise mal noch nicht gesphinxt, um erst mal meinen eigenen Beitrag fertig zu haben).

Euch allen einen gemütlichen und schönen 4. Advent!