0.00
15.05.2011
von 
Kategorie: Sehenswert

Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Sie haben diesen Artikel bereits bewertet.

0

Stop-motion Film von der  russischen Trickfilmerin Anastasia Zhuravlena. Er ist all den Knöpfen gewidmet, die in der Metro verloren gehen. Es sind jede Menge wunderbare Knöpfe zu sehen: runde, eckige, hölzerne, bunte, Knebelknöpfe; ein Streifzug durch die Welt der Knöpfe.  Der Film erzählt von Knöpfen, die zur Arbeit hasten, sich unterhaltenden Knöpfen, einer asiatischen Knopf-Reisegruppe, betrunkenen Knöpfen und, ganz hinreißend, einer Love-Story unter Knöpfen. Großartig und absolut zum mehrmals-gucken geeignet.

 

Array

 

Anatasia hat am Department of History & Philology of the Russian Stat Humanities University studiert und lernte das Trickfilmen im Rys Studio und der Shar School in Moskau.